Schnelleres WordPress – Plugins auf einzelnen Seiten laden


WordPress Plugins auf ausgewählten Seiten laden

Plugins laden, aber nur wenn nötig! Das ist ein wichtiger Punkt um eine Worpress-Seite ordentlich zu beschleunigen. Gerade, wenn ihr besonders große Plugins, wie beispielsweise Event-, Booking- oder E-commerce-Plugins, benutzt, ist der Effekt deutlich spürbar.

Insgesamt ist das Laden von einzelnen Plugins, oder Scripten, auf ausgewählten Seiten ein wichtiger Baustein für eine schnellere Performance einer Worpress-Webseite. Zusammen mit Lazy-Loading und Caching hat man ein gutes Konzept um eine Webseite aus dem Winterschlaf zu wecken.

Lösung via Plugin

Ganz bequem und einfach funktioniert das ganze über das Plugin Plugin Organizer. Dieses Plugin gibt euch alles an die Hand, was ihr braucht. Ihr könnt einzelne Filter auf Url-Basis erstellen und globale Plugins laden lassen. Als nettes Feature könnt ihr sogar die Reihenfolge festlegen, in der die Plugins geladen werden sollen.

Einzelne js-Scripte ausschließen

Das ganze geht natürlich auch ohne Plugin. Zum Beispiel könnt ihr einzelne Skripte ausschließen (functions.php):

add_action( 'wp_print_scripts', 'my_deregister_javascript', 100 );

function my_deregister_javascript() {
    if ( !is_page('Contact' || !is_page('Home')) ) {
    wp_deregister_script( 'contact-form-7' );
    wp_deregister_script( 'events' );
}

In dieser Funktion könnt ihr mehrere Scripte auf mehreren Seiten ausschließen. Damit habt ihr die volle Kontrolle über eure WordPress-Webseite. Anstatt die Seite abzufragen, könnt ihr natürlich auch Templates, page-types, etc. selektieren.

Weiterlesen

Du magst den Post?
Loading...Loading...

16 Fresh WordPress Plugins


16 WordPress Plugins von wichtig bis nützlich

Da wirunsere Website vor kurzem auf einen Blog umgestellt haben, möchte ich euch auch gleich mal 16 WordPress Plugins vorstellen, die ich besonders gut finde.

1. Antispam Bee

Antispam Bee ist ein Worpress Plugin, dass euren Blog vor unerwünschtem Spam sehr gut schützt. Es gibt auch einige Einstellmöglichkeiten, so dass ihr genug Kontrolle über den Spam habt.

2. Captcha

Jeder kennt Captchas, bei denen man entweder raten muss, oder einfach abbricht. Das WordPress Plugin Captcha ist dagegen wirklich toll. Einfache Rechenaufgaben lösen und fertig. Finde ich super.

3. W3 Total Cache

Ein Cache Plugin sollte jeder auf seinem Blog, oder seiner WordPress Seite haben. Man merkt sofort wie die Performance nach oben geht. Das WordPress Plugin W3 Total Cache bietet auch wieder jede Menge Einstellungsmöglichkeiten und die Performance ist super!

4. WordPress SEO by Yoast

Ich habe einige SEO Plugins für WordPress ausprobiert. Am Ende hat mich das Plugin WordPress SEO by Yoast am meisten überzeugt. Einzustellen geht alles was das Herz begehrt. Google Snippet Vorschau auf der Postseite ist genauso dabei, wie eine live Prüfung des Artikels, noch bevor man den Artikel veröffentlicht.

Weiterlesen

Du magst den Post?
Loading...Loading...