Wie erstelle ich ein eigenes Child Theme in WordPress?!


Ein Child Theme in WordPress erstellen

Ein eigenes Child Theme für WordPress zu erstellen hat einen enormen Nutzen. Ich gehe sogar so weit, dass ich sage, kein WordPress Projekt mit einem gekauften Theme als Grundlage ohne ein eigenes Child Theme.

Beziehnungsweise, wer sein Theme wirklich absolut überhaupt nicht ändert, kann eigentlich sogar auf ein Child Theme verzichten. Alle anderen werden meiner Meinung nach nicht drum herum kommen ein Child Theme in ihr WordPress Projekt zu integrieren.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Zu aller Erst, man kann sein Theme updaten ohne in einer mittleren Katastrophe zu enden. Ich denke, diese Erfahrung machen ziemlich viele Leute, wenn sie ihr erstes WordPress Projekt aufsetzen. “Naja, so viel habe ich ja nicht geändert! Das kann ich danach schnell wieder reparieren”:-)

Was ist also zu tun um ein eigenes Child Theme zu entwickeln?

Als erstes erstellt ihr im “Themes”-Ordner eures WordPress Projektes einen Ordner mit dem Namen eures Child Themes. In diesem Ordner erstellt ihr nun eine style.css mit folgendem Inhalt:

/* Theme Name: ...
Theme URI: ...
Description: Child theme for the ...
Theme Author: Author: ...
Author URI: ...
Template: ...maybe 0.1.0 */

Wichtig ist vorallem, dass ihr unter “Template” den Namen des Parent Themes eingebt. Der nächste Schritt ist das einbinden der style.css des Parent Themes. Dazu einfach die style.css des Child Themes mit Weiterlesen

Du magst den Post?
Loading...Loading...